„Qualitätsentwicklung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe”

Am 15. November fand in den Räumlichkeiten der MA 11 – Region III das erste Arbeitstreffen (Qualitätszirkel) des Projekts „Qualitätsentwicklung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe” statt. Mit diesem Projekt will FICE Austria einen Dialog zwischen unterschiedlichen AkteurInnen zu Qualität im Prozess der Fremdunterbringung initiieren. Ziel ist die kooperative Entwicklung eines fachlich fundierten Qualitätskatalogs für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe.

Neben dem Qualitätszirkel, in dem Fachkräfte Qualitätskriterien für die unterschiedlichen Phasen der Fremdunterbringung entwickeln, sieht die Projektstruktur ein begleitendes Soundingboard vor, in dem die (vorläufigen) Ergebnisse des Qualitätszirkels diskutiert und ggf. ergänzt oder korrigiert werden. Das Soundingboard setzt sich aus EntscheidungsträgerInnen der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe und privater Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe, der KIJA sowie aus wissenschaftlichen ExpertInnen zusammen.


Recent News