Together Against Violence

Together Against Violence

Seit Ende 2012 arbeiten die Therapeutischen Gemeinschaften, gemeinsam mit Unternehmen aus Spanien und Bulgarien an dem Projekt „Together Against Violence“.

Der Themenschwerpunkt des transnationalen EU Projekts war die Erforschung der Faktoren zur wiederholten Gewalttätigkeit in Unterbringungseinrichtungen der Kinder und Jugendhilfe.

Auf Basis der Ergebnisse wurden in einem internationalen Bericht die bestehenden Konzepte und Herangehensweisen in den untersuchten Einrichtungen der Teilnehmenden abgebildet. Der Bericht beschreibt die Wege der Kinder und Jugendlichen aus überwiegend zerstörten, fragmentierten familiären Strukturen in die Gewalt, in stationäre Einrichtungen sowie hilfreiche Faktoren für das Verlassen dieser Strukturen. Es wurden professionelle Antworten bezüglich der Faktoren, die ein gewalttätiges Verhalten der fremd untergebrachten Kinder und Jugendlichen begünstigen, entwickelt.

Die Empfehlungen aus diesen Studien generieren sich aus den Faktoren zur wiederholten Gewalttätigkeit und zur Qualität der konkreten Praxis in stationär betreuenden Einrichtungen der Jugendhilfe.


Recent News